Veröffentlicht in News

Sommerfest – schöne Zeit mit allen Mitschülern

Ende Mai veranstalteten die elften Klassen, wie jedes Jahr, das Sommerfest. Bei strahlendem Sonnenschein folgten zahlreiche Gäste der Einladung in unser Gymnasium. Schüler, Lehrer und viele Ehemalige fanden den Weg in ihre Schule.

Nach einigen Schwierigkeiten beim Aufbau, welche glücklicherweise schnell überwunden werden konnten, trafen die ersten Besucher gegen 18 Uhr ein. Sie wurden vom Duft verschiedener Grillspezialitäten, wie Würstchen, Steaks und Buletten, empfangen. Verschiedene Salate und andere Köstlichkeiten waren auch im Angebot. Nach dem leckeren Essen konnte man seinen Durst mit einem kühlen Fassbier, einer Brause oder einem anderen Getränk löschen. Für das leibliche Wohl war also gesorgt.

Begleitet wurde der Abend von den schönen Klängen der Band unserer neuen Musiklehrerin, Frau Lentvogt, und dem DJ David Tronix (Tobias Volk). Diese wechselten sich ab, und so kam kein Musikgeschmack zu kurz. Im Verlauf des Abends trauten sich auch immer mehr Gäste auf die Tanzfläche und gerade gegen Ende des Festes waren besonders die Schüler dort zu finden und hatten gemeinsam Spaß.

Leider wurde das Fest, wie geplant, kurz nach 22 Uhr offiziell beendet. Doch wie heißt es immer: „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist.“ Für uns als Veranstalter war allerdings noch nicht Schluss, denn was wir aufgebaut hatten, mussten wir auch wieder wegräumen. Aber, fast jeder packte mit an, und so ging es schnell.

Wie immer war das Sommerfest eine erfreuliche Abwechslung zum stressigen Schulalltag. Zudem konnte diese Gelegenheit für Wiedersehen mit alten Bekannten und gute Gespräche genutzt werden.

Insgesamt hat es allen sehr gefallen und es gab durchweg nur positive Resonanz. Das Fest war ein voller Erfolg und konnte auch die Abikasse unseres Jahrgangs auffüllen, was auch an den vielen Spenden lag, für die wir uns recht herzlich bedanken wollen. Dies gilt auch für unsere Lehrer, Tutoren und die Schulleitung. Des Weiteren danken wir der Fleischerei Eichholz, der Firma Mein Menü, der Diskothek Berner, weiteren Mithelfern und allen Spendern für ihre Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.