Veröffentlicht in News

Erfolgreiche Schülerinnen beim Bundescup „Spielend Russisch lernen“

In diesem Jahr haben rund 4.200 Schülerinnen und Schüler aus 202 Schulen in drei Ländern an dem Bundescup „ Spielend Russisch lernen“ teilgenommen.

Am vergangenen Wochenende fand nun  in Landsberg die Regionalrunde statt.

Sie war die erste von zwei Runden in Sachsen-Anhalt. Insgesamt werden bis Mitte Oktober 16 Regionalausscheide in zehn Bundesländern ausgetragen, dazu je einer in Österreich und der Schweiz.

Als Siegerinnen unserer Schulrunde fuhren Mia Stöhr und Cassandra Osterwald nach Landsberg und traten im Spiel um Platz 3 gegen die Schüler vom Gymnasium Philanthropinum in Dessau-Roßlau an.

Am Ende freuten sie sich über Platz vier und viele neue Eindrücke und Erfahrungen.

Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.