Veröffentlicht in News

Endlich wieder ein Sportfest

Irgendwie war es allen Schilleranern anzumerken, dass dieses Sportfest etwas Besonderes war. Nach dem Saalehochwasser des Jahres 2013 führten die erforderlichen umfassenden Baumaßnahmen im Hegerstadion dazu, dass die Schüler des Calbenser Gymnasiums seither auf das traditionell jährlich stattfindende Sportfest verzichten mussten.

So war dann auch die Vorfreude auf den sportlichen Wettbewerb scheinbar umso größer. Während sich im ersten Teil die kleineren Klassen im Zwei-Felder-Ball-Turnier in der Hegersporthalle nichts schenkten, standen für die größeren Schüler auf dem Sportplatz die grundlegenden Disziplinen der Leichtathletik auf dem Programm. Neben den vielen guten Einzelleistungen sorgten insbesondere die 8 x 100m-Staffeln der einzelnen Klassenstufen für eine tolle Stadionatmosphäre.

Abklatschen vor dem Zieleinlauf.
Die Welle nach dem Sieg in der Staffel.
Herr Pfesdorf war für die Starts zuständig.
Voller Einsatz beium Weitsprung.

Nach dem Standortwechsel im zweiten Teil des Sportfestes ging es für die größeren Schilleraner beim Volleyball-Turnier um den Sieg in der jeweiligen Klassenstufe. Mit reichlich Ehrgeiz wurde um jeden einzelnen Punkt gekämpft. Aber auch die jüngeren Schüler legten sich kräftig ins Zeug, um im Sprint, beim Weitsprung oder beim Schlagballwerfen das Maximale zu erreichen.

Das gewohnt perfekt organisierte Sportfest konnte nach der langen Wartezeit die Erwartungen voll erfüllen und das Schulleben am Friedrich-Schiller-Gymnasium Calbe ergänzen, sodass sich alle Schilleraner bereits auf das Sportfest 2017 freuen können.

Ergebnisse des Sportfestes:

Klassenstufe 5:

  • Gesamtwertung (Jungen): 1. J. Kulessa (1083 Pkt.), 2. N. Kober (1051 Pkt.), 3. M. Fabian (951 Pkt.)
  • Gesamtwertung (Mädchen): 1. S. Dziallas (1115 Pkt.), 2. P. Pierau (1111 Pkt.), 3. L. Garz (1011 Pkt.)
  • 8x100m-Staffel: 1. Klasse 5a, 2. Klasse 5c, 3. Klasse 5b, 4. Klasse 5d

Klassenstufe 6:

  • Gesamtwertung (Jungen): 1. F. Günther (1227 Pkt.), 2. M. Gottschalk (1095 Pkt.), 3. M. Köhler (1094 Pkt.)
  • Gesamtwertung (Mädchen): 1. N. Herrmann (1179 Pkt.), 2. S. Luther (1107 Pkt.), 3. F. Herzig (1080 Pkt.)
  • 8x100m-Staffel: 1. Klasse 6a, 2. Klasse 6c, 3. Klasse 6b

Klassenstufe 7:

  • Gesamtwertung (Jungen): 1. M. Krimmling (1214 Pkt.), 2. L. Heinemann (1204 Pkt.), 3. A. Möhring (1157 Pkt.)
  • Gesamtwertung (Mädchen): 1. L. Grössing (1234 Pkt.), 2. M. Ziebart (1172 Pkt.), 3. M. Schroeder (1115 Pkt.)
  • 8x100m-Staffel: 1. Klasse 7b, 2. Klasse 7a, 3. Klasse 7c

Klassenstufe 8:

  • Gesamtwertung (Jungen): 1. T. Mahlzahn (1383 Pkt.), 2. L. Koch (1372 Pkt.), 3. J. Rusche (1279 Pkt.)
  • Gesamtwertung (Mädchen): 1. L. Wunderling (1270 Pkt.), 2. E. Mänz (1183 Pkt.), 3. K. Süßmilch (1125 Pkt.)
  • 8x100m-Staffel: 1. Klasse 8b, 2. Klasse 8a, 3. Klasse 8d, 4. Klasse 8c

Klassenstufe 9:

  • Gesamtwertung (Jungen): 1. T. Pantel (1462 Pkt.), 2. M. Kruse (1441 Pkt.), 3. C. Wenzlaff (1339 Pkt.)
  • Gesamtwertung (Mädchen): 1. S. Brink (1195 Pkt.), 2. L. Heinrich (1155 Pkt.), 3. E. Dragendorf (1121 Pkt.)
  • 8x100m-Staffel: 1. Klasse 9a, 2. Klasse 9b, 3. Klasse 9c, 4. Klasse 9d

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.