Veröffentlicht in News

„Zuckersüß“ bei „Fit und in Form“

Monosaccharide, Disaccharide und Polysaccharide sind bekannte Bezeichnungen für verschiedene Zuckerverbindungen in den Nahrungsmitteln. Was allerdings deutlich weniger bewusst wahrgenommen wird, ist die Möglichkeit der Industrie, die Inhaltsstoffe durch viele unterschiedlich eingesetzte Süßmacher zu beschönigen. Sabine Kuberski, von der Calbenser Schlossapotheke, informierte vor Kurzem die Mitglieder des Ganztagskurses „Fit und in Form“ des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Calbe über viel Wissenswertes zum Thema „Ernährung“:

„Sehr anschaulich mit einer Vielzahl verblüffender Beispiele berichtete uns Frau Kuberski im Rahmen unseres Ganztagskurses über Kohlenhydrate und speziell über Zucker als Suchtfaktor. Kleine Leckereien und stark beworbene Gesundheitsdrinks konnten wir gemeinsam als „Zuckerbomben“ entlarven. In einem anschließenden Experiment zeigte sich die unterschiedliche Wirkung von Auszugs- und Vollkornmehlen im Körper. Für diese interessante Gestaltung unserer Ganztagszeit möchten wir uns recht herzlich bei Frau Kuberski bedanken. In eigener Sache sei noch erwähnt, dass unser Kurs am 16. April die Aktion „Gesundes Pausenbrot“ im Gymnasium durchführt. Dabei wollen wir unser neugewonnenes Wissen umsetzen und verschiedene Kostproben anbieten.“

Ernährung hat irgendwie auch mit Chemie zu tun.
Eifrig am Ausprobieren.
Die MItglieder der AG konnten viel Neues erlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.